Gudrun und Matthias Stark

Atelier - Galerie Stark in Stolpen

Willkommen auf unserer  Internetseite

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

09.11.2017

Literaturwettbewerb des Strittmatter-Vereins

Eva und Erwin Strittmatter besaßen die Gabe, ganz alltägliches Geschehen in ihrem Werk zu poetisieren. Sie sprachen dabei oft von „zu Poesie gekeltertem Leben“. Sowohl Erwin Strittmatters Prosa wie auch Eva Strittmatters Lyrik zeichnet die Verarbeitung von teilweise völlig unspektakulären Begebenheiten aus. Trotzdem ist es beiden Literaten gelungen, die Quintessenz, das Allgemeingültige in Worte zu bannen und nacherlebbar zu gestalten. Daraus ist bleibende Literatur entstanden, die noch viele Jahre nach ihrer Entstehung wirkmächtig die Leser in ihren Bann zu ziehen vermag.

Der Erwin-Strittmatter-Verein ruft Literaturfreunde jeden Alters auf, es den beiden vielgelesenen Strittmatters gleichzutun und sich an einer Ausschreibung zum Thema

„Alltag im Wort“

zu beteiligen. Eingesandt werden können bisher unveröffentlichte Prosa- und Lyriktexte aus eigener Feder. Der Wettbewerb richtet sich auch und insbesondere an Schüler, die gern schreiben. Jedoch sind auch ältere oder „gestandene“ Autoren aufgerufen, sich mit eigenen Arbeiten zu beteiligen.

Für Prosatexte gilt ein Umfang von maximal vier Normseiten, also nicht mehr als 7200 Zeichen mit Leerzeichen, Lyrik sollte 1500 Zeichen mit Leerzeichen nicht überschreiten. Die Texte müssen unveröffentlicht und selbst verfasst sein. Das Einreichen der Texte soll ausschließlich auf elektronischem Weg im Format DOC, DOCX oder RTF erfolgen, kein PDF!

Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern des Strittmatter-Vereins, die selbst künstlerisch tätig sind, wird die Arbeiten bewerten. Die Texte der Preisträger sowie weitere gelungene Werke sollen in einer Anthologie veröffentlicht werden. Die beteiligten Autoren erhalten jeweils ein kostenloses Exemplar. Außerdem werden die Texte während einer öffentlichen Veranstaltung gelesen und für die Preisträger gibt es Büchergutscheine.

Einsendeschluss für die Arbeiten ist der 31. Dezember 2018. Bitte unbedingt bei der Einsendung den Namen und die komplette Anschrift mit angeben.

Einsendungen bitte ausschließlich per E-Mail an strittmattergeschichten@gmx.de

Infos auch in der Autorenwelt und beim Strittmatter-Verein.

Ausschreibung als PDF:

 Literaturwettbewerb.pdf


Zurück zur Übersicht


 Unsere Bücher portofrei im Autorenwelt-Shop:

 


 

Aktuelle Ausstellung:

"Entlang der Wesenitz - zwischen Großharthau und Lohmen" bis Jahresende 2017 im "Schloß Lohmen".

 

Vorankündigung:

"Landgang von der Fichte"
Lesung mit Schauspieler Bernd Storch am 25. Januar 2018, 19.30 Uhr, in der Buchhandlung Heinrich in Bischofswerda.


 

Blog-Beiträge auf
Freitag.de