Gudrun und Matthias Stark

Atelier - Galerie Stark in Stolpen

Willkommen auf unserer  Internetseite

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

02.11.2017

2. Stolpener LesePodium

Das "Atelier Stark" in Stolpen lädt wieder ein: am 24. November, 19 Uhr, findet das 2. Stolpener LesePodium im Rats- und Bürgersaal Stolpen, Markt 26 statt. Das Thema ist diesmal "Gedichte liest kein Schwein". Zu Gast sind Michael Gätke, Lyriker aus Freiberg, Matthias Stark sowie Jens Opitz mit seiner Gitarre, der die Veranstaltung musikalisch begleiten wird.

Der Advent steht kurz bevor und damit auch die Zeit für Gedichte.
Aber werden Gedichte wirklich nicht (mehr) gelesen? Ist Lyrik ein aussterbendes Genre oder doch angesichts der Vielzahl von Menschen, die Gedichte schreiben, ein Stück Literatur, das wir vermissen würden, gäbe es sie nicht? Das Thema Lyrik soll von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. Dazu werden wir aus eigenen Texten und denen anderer Autoren lesen. Es kommen auch die verschiedenen Lyriksparten nicht zu kurz: Liebes-, Natur- und Spaßpoesie genauso wie politische Lyrik und die vertonte Form, das Lied.
Die Gäste sind herzlich aufgefordert, ihre eigenen Lieblingsgedichte oder selbst Geschriebenes mitzubringen. Wer möchte, kann diese Gedichte auch vortragen. Das ist aber absolut freiwillig! Wir laden ausdrücklich auch interessierte Deutschlehrer und ihre Schüler zu diesem LesePodium ein. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Jugendlichen, der schon eigene Gedichte geschrieben hat. Wir würden uns sehr freuen, wenn das LesePodium dadurch bereichert würde.

Lyrik- und Literaturfreunde sind uns herzlich willkommen, der Eintritt ist frei(willig). Die Veranstaltung wird vom Team des Burghotels gastronomisch umsorgt.

 Plakat.pdf


Zurück zur Übersicht


 Unsere Bücher portofrei im Autorenwelt-Shop:

 


 

Aktuelle Ausstellung:

"Entlang der Wesenitz - zwischen Großharthau und Lohmen" bis Jahresende 2017 im "Schloß Lohmen".

 

Vorankündigung:

"Landgang von der Fichte"
Lesung mit Schauspieler Bernd Storch am 25. Januar 2018, 19.30 Uhr, in der Buchhandlung Heinrich in Bischofswerda.


 

Blog-Beiträge auf
Freitag.de